Sie sind hier

Überregionale Termine

30. 05.

Evolution: Von Mikroorganismen zu multinationalen Konzernen

Vortrag von Peter Mersch im Haus der Wissenschaft in Bremen

Alles Leben verhält sich kompetenzverlustavers. So lautet die Grundannahme der Kompetenzbasierten Evolutionstheorie, mit der sich die Evolution der gesamten belebten Welt – von Mikroorganismen bis zu multinationalen Konzernen – beschreiben lässt. Leben kann demnach nur evolvieren, wenn es sich an die fundamentalste aller Umweltbedingungen – den fortwährenden Zerfall in Chaos im Sinne des Zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik – angepasst hat, und genau dies drückt sich in der Grundannahme aus. (weiter...)

05. 06.

Die Maske ist gefallen – Investigativer Journalismus zu AfD und europäischem Rechtsnationalismus

Vortrag und Diskussion mit Marcus Bensmann in Düsseldorf

Marcus Bensmann ist Senior Reporter bei CORRECTIV und maßgeblich an der am 10. Januar 2024 veröffentlichten Recherche "Geheimplan gegen Deutschland" beteiligt. Die Veröffentlichung mobilisierte ad hoc über eine Million Menschen, die in mehr als 300 Städten gegen die AfD-Deportations-Pläne demonstrierten, die bei dem Treffen in Potsdam besprochen worden waren. Marcus Bensmann wird einen Überblick über den aktuellen Rechtsradikalismus in Deutschland und Europa geben und aufzeigen, worin die Gemeinsamkeiten und auch Unterschiede der Internationale der Nationalisten bestehen. (weiter...)

07. 06. - 09. 06.

Check your Dogma

gbs-Sommerforum im "Haus Weitblick" in Oberwesel

Jede Weltanschauung hat ihr eigenes Narrativ, ein in sich schlüssiges – oder geschlossenes – Weltbild. Deshalb zielen Debatten oft nicht auf gemeinsame Erkenntnisse ab, sondern auf Dominanz über den Gegner. Wie kann man diesem Sog der Polarisierung widerstehen, der dem Ringen um eine bessere Zukunft im Weg steht? Dies wird eine der zentralen Fragen sein, mit dem sich das diesjährige gbs-Sommerforum beschäftigt. Eingeladen sind junge Menschen, die sich noch im Studium oder in einer frühen Phase ihrer Karriere befinden. (weiter...)

11. 06.

Aktuelle weltpolitische Probleme und die Rolle der Religionen

Hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion u.a. mit Michael Schmidt-Salomon in Bad Mergentheim

Ein seit zwei Jahren anhaltender, zermürbender Krieg zwischen Russland und der Ukraine. Ein weiterer, brutaler Krieg zwischen Israel und Palästina. Zahlreiche gewaltsame Konflikte in anderen Ländern. Die Demokratie weltweit auf dem Rückzug. Extremistische Einstellungen im Aufwind. Welche Rolle kommt den Religion bei den aktuellen Auseinandersetzungen zu. Ist sie Ursache von Konflikten? Wird sie missbraucht, um machtpolitische Interessen zu verfolgen? Trägt sie zur Lösung der Konflikte bei? Hilft sie, die Missstände zu ertragen? (weiter...)

Piper Verlag

12. 06.

Die Evolution des Denkens — Das moderne Weltbild und wem wir es verdanken

Buchvorstellung und Diskussion mit Michael Schmidt-Salomon in Karlsruhe

Wir leben in einer komplexen Welt, in der man leicht den Überblick verliert. Wie gelingt es uns angesichts der Flut an Informationen, die richtigen Schlüsse zu ziehen, Ereignisse einzuordnen und zu verstehen? Gibt es Erkenntnisse, die für eine moderne, aufgeklärte Sicht der Welt zentral sind – und wenn ja: wer hat sie hervorgebracht? Michael Schmidt-Salomon stellt in seinem neuen Buch einige der wichtigsten Denkerinnen und Denker der Geschichte vor und zeigt, was wir von ihnen lernen können, um die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu meistern. (weiter...)