Sie sind hier

Überregionale Termine

who-is-hu.de

22. 10.

Auslaufmodell Mensch?

Vortrag von Physiker Bernd Vowinkel in Frankfurt am Main

Wie wird die künstliche Intelligenz das Schicksal der Menschheit, unser Selbstverständnis und unser Weltbild beeinflussen? Wird es in absehbarer Zeit Maschinen mit Bewusstsein geben, die auch mit Vernunft und Gefühlen ausgestattet sind? Ist dies angesichts der extremen Komplexität des Gehirns überhaupt möglich? Sollte es irgendwann tatsächlich Maschinen mit Bewusstsein geben, so wird dies ungeahnte Konsequenzen für unser Selbstverständnis und für die Zukunft unserer Zivilisation haben. Der Schritt zu einer überlegenen künstlichen "Superintelligenz" wäre dann nur ein kleiner und das Bild des Menschen als "Krone der Schöpfung" hätte ein für alle Mal ausgedient. Dennoch könnte diese Entwicklung auch zu einer gewaltigen Steigerung unserer Lebensqualität führen. (weiter...)

23. 10.

100 Jahre Trennung von Staat und Kirche in Deutschland

Visionen für das nächste Jahrhundert - Tagung u.a. mit Juristin Jacqueline Neumann in Berlin

Mit dem Inkrafttreten der Weimarer Verfassung vor 100 Jahren – am 14. August 1919 – setzte sich auch in Deutschland die institutionelle Trennung von Staat und Kirche durch und der deutsche Staat erklärte sich für weltanschaulich neutral. Nach Artikel 140 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland wurden die Artikel 136 bis 139 und 141 der deutschen Verfassung von 1919 übernommen und sind auf diese Weise weiterhin Bestandteil des geltenden Staatskirchen- und Verfassungsrechts. (weiter...)

25. 10.

Nichts ergibt Sinn außer im Licht der Evolution | Vernissage Evolutionsweg

Eröffnung durch Prof. Dr. Dittmar Graf in Düsseldorf

NIMM DIR ZEIT FÜR DIE EVOLUTION – SCHLIESSLICH HAT SIE SICH AUCH ZEIT FÜR DICH GENOMMEN. Du bist das aktuell lebende Ende einer ununterbrochenen Kette von Leben, das 3,5 Milliarden Jahre alt ist. Deine Vorfahren waren nicht nur Affen, sondern auch Fische und Bakterien. Alles Leben auf der Erde ist miteinander verwandt und die Übergänge zwischen den Arten sind fließend. Die wissenschaftliche Erforschung der Evolution ist erst 200 Jahre jung, aber ihre Erkenntnisse sind jetzt schon fantastischer und atemberaubender als alles, was sich die menschliche Fantasie jemals hatte ausmalen können. Ein Weltbild ohne diese wunderbaren Fakten der „Tatsache Evolution“ ist einfach nicht mehr zeitgemäß. (weiter...)

25. 10.

Evokids-Tage 2019

Große Veranstaltungsreihe zur Evolution in Düsseldorf - Eröffnung mit Biologiedidaktiker Dittmar Graf

Nichts ergibt Sinn außer im Licht der Evolution": Unter diesem Motto stehen die "Evokids-Tage 2019", die vom 25. Oktober bis zum 3. November im Düsseldorfer Ballhaus stattfinden. Das 10-tägige Event bietet spannende Vorträge und Workshops für Jung und Alt sowie einen Evolutionsweg, auf dem man die Geschichte der Erde auf 22 Metern abwandern kann. Schulklassen werden durch die Ausstellung geführt und erhalten freien Eintritt in den Aquazoo. Zudem können Lehrkräfte kostenfrei die beliebten Evokids-Pakete für den Evolutionsunterricht bestellen. (weiter...)

25. 10.

Nichts ergibt Sinn außer im Licht der Evolution | Stehaufmännchen

Comiclesung mit Ralf König in Düsseldorf

Afrika vor sechs Millionen Jahren. Grüner Urwald weicht der Savanne, und die Affen beschließen: „Runter vom Baum!“ Auf dem Boden der Tatsachen wächst mit dem aufrechten Gang das Gehirn und jeder neue Evolutionsschritt führt tiefer ins Desaster namens „Homo Sapiens“, der Spezies, die das Feuer und gerne auch die Welt beherrscht. Ralf König gehört zu den bekanntesten Comiczeichnern Deutschlands. Der Durchbruch gelang ihm 1987 mit den Bestsellern „Kondom des Grauens“ und „Der bewegte Mann“, die beide kurz danach verfilmt wurden. Seine Bücher wurden bislang in 18 Sprachen übersetzt. (weiter...)