Sie sind hier

Überregionale Termine

Schmetterling Verlag

05. 11. - 06. 10.

Genossenschaften im Wandel: Transformationsprozesse und gesellschaftliche Entwicklungen

Tagung u.a. mit Gisela Notz im Gewerkschaftshaus Hamburg

"Genossenschaften waren in der Geschichte und sind auch heute noch ein wichtiger Faktor in der bundesdeutschen Wirtschaft, dennoch ist die Kenntnis über Genossenschaften noch immer gering", so die Sozialwissenschaftlerin und Historikerin Dr. Gisela Notz. Sie hat 2020 ein Buch zur Genossenschaftsgeschichte veröffentlicht und wird im Rahmen der Tagung insbesondere die Rolle von Frauen für die Entwicklung von Genossenschaften beleuchten. Das Tagungsprogramm bietet darüber hinaus noch zahlreiche weitere Vorträge zum Thema, u.a. wird es um gegenwärtige Herausforderungen der genossenschaftlichen Geschäftspolitik gehen. (weiter...)

Peter Hönnemann

05. 11.

Widerstreit: Über Macht, Wahn und Widerstand

Lesung mit Autor Helmut Ortner in Neustadt/ Weinstraße

Widerstreit, Gegenrede und Opposition sind Bestandteil einer demokratischen Kultur. Was aber, wenn ewig Gestrige und verquert Heutige als neue deutsche Wut-Gemeinschaft im »Namen der Demokratie« gegen eine »Corona-Diktatur« auf die Straße gehen? Bei aller berechtigten Kritik an politischen Maßnahmen: der Wutmensch ist der politische Phänotyp der Stunde. Nichts hat er gemein mit den Widerstandskämpfern gegen die Nazi-Diktatur, nichts mit den mutigen Menschen in vielen Teilen der Welt, die gegen Menschenrechtsverletzung, Wahlfälschung und Korruption trotz Polizei- und Militärterror auf die Straße gehen. (weiter...)

Nomen Verlag

11. 11.

Widerstreit: Über Macht, Wahn und Widerstand

Lesung mit Autor Helmut Ortner in Hamburg

Widerstreit, Gegenrede und Opposition sind Bestandteil einer demokratischen Kultur. Was aber, wenn ewig Gestrige und verquert Heutige als neue deutsche Wut-Gemeinschaft im »Namen der Demokratie« gegen eine »Corona-Diktatur« auf die Straße gehen? Bei aller berechtigten Kritik an politischen Maßnahmen: der Wutmensch ist der politische Phänotyp der Stunde. Nichts hat er gemein mit den Widerstandskämpfern gegen die Nazi-Diktatur, nichts mit den mutigen Menschen in vielen Teilen der Welt, die gegen Menschenrechtsverletzung, Wahlfälschung und Korruption trotz Polizei- und Militärterror auf die Straße gehen. (weiter...)

Peter Hönnemann

16. 11.

Widerstreit: Über Macht, Wahn und Widerstand

Lesung mit Autor Helmut Ortner in Görlitz

Widerstreit, Gegenrede und Opposition sind Bestandteil einer demokratischen Kultur. Was aber, wenn ewig Gestrige und verquert Heutige als neue deutsche Wut-Gemeinschaft im »Namen der Demokratie« gegen eine »Corona-Diktatur« auf die Straße gehen? Bei aller berechtigten Kritik an politischen Maßnahmen: der Wutmensch ist der politische Phänotyp der Stunde. Nichts hat er gemein mit den Widerstandskämpfern gegen die Nazi-Diktatur, nichts mit den mutigen Menschen in vielen Teilen der Welt, die gegen Menschenrechtsverletzung, Wahlfälschung und Korruption trotz Polizei- und Militärterror auf die Straße gehen. (weiter...)

Nomen Verlag

17. 11.

Widerstreit: Über Macht, Wahn und Widerstand

Lesung mit Autor Helmut Ortner in Stuttgart

Widerstreit, Gegenrede und Opposition sind Bestandteil einer demokratischen Kultur. Was aber, wenn ewig Gestrige und verquert Heutige als neue deutsche Wut-Gemeinschaft im »Namen der Demokratie« gegen eine »Corona-Diktatur« auf die Straße gehen? Bei aller berechtigten Kritik an politischen Maßnahmen: der Wutmensch ist der politische Phänotyp der Stunde. Nichts hat er gemein mit den Widerstandskämpfern gegen die Nazi-Diktatur, nichts mit den mutigen Menschen in vielen Teilen der Welt, die gegen Menschenrechtsverletzung, Wahlfälschung und Korruption trotz Polizei- und Militärterror auf die Straße gehen. (weiter...)